WOW air fliegt bald nach New York

Die isländische Low-Cost-Airline WOW air baut ihr Streckennetz von Europa nach Nordamerika weiter aus und fliegt ab 25. November 2016 New York City, Flughafen Newark Liberty International, an. Nach Boston und Washington D.C. an der US-Ostküste hat WOW air zum Sommer 2016 bereits Los Angeles und San Francisco an der US-Westküste neu in den Flugplan aufgenommen.

Fotos (2): WOW air
Fotos (2): WOW air
Die Linienverbindung zwischen Reykjavik und dem New Yorker Flughafen Newark Liberty International wird täglich angeboten. Auf der Strecke wird WOW air eine ihre neuen A321-Maschinen einsetzen. Reisende aus Deutschland fliegen bequem ab Berlin-Schönefeld und Frankfurt am Main über Reykjavik zu den US-Zielen von WOW air. Flugtickets ab den beiden deutschen Großstädten sind ab sofort bereits ab 129 Euro pro Flugstrecke inklusive Steuern und Gebühren unter www.wow-air.de buchbar.

Skúli Mogensen, Gründer und CEO von WOW air: „New York City ist ein beliebtes Urlaubsziel der Europäer und nicht nur in der Vorweihnachtszeit ein Touristenmagnet. Wir sind stolz, eines der wichtigsten Ziele in Nordamerika in unser Streckennetz aufnehmen zu können. Dadurch festigen wir unsere Position als Marktführer im Bereich der Ultra-Low-Cost Airlines auf der Langstrecke weiter und bieten unseren Passagieren noch ein fünftes attraktives Reiseziel in den USA an.“

Mit ihrem Angebot an Verbindungen zwischen Island und Nordamerika schreibt WOW air bereits Erfolgsgeschichte: Die Auslastung der im Juni 2015 eingeführten Linienflüge von WOW air nach Boston und Washington liegt durchschnittlich bei über 90 Prozent. Seit Mai 2016 fliegt WOW air auch die kanadischen Metropolen Montreal und Toronto im Linienflugverkehr viermal wöchentlich von Island aus an.

Die im November 2011 gegründete Airline verbindet gegenwärtig 28 Destinationen in Europa, den USA und Kanada mit der isländischen Hauptstadt. Für das laufende Geschäftsjahr 2016 erwartet die WOW air rund zwei Millionen Fluggäste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.