UNESCO-Welterbe: Fort Bahrain

Fort BahrainWer mit Gulf Air gen Asien (z. B. Bangkok, Kuala Lumpur) fliegt, ist gut beraten, auf dem Hin- oder Rückflug einen Zwischenstopp in Manama, der Hauptstadt von Bahrain, einzulegen. Vor allem dann, wenn man archäologisch interessiert ist. Mit dem Taxi in einer Viertelstunde vom Flughafen aus erreichbar, bietet sich mit dem Fort Bahrain ein top restauriertes und Jahrtaussende altes Stück Geschichte des mittleren Ostens. Seit 2005 ist das nationale Kulturgut auf der Liste des UNESCO-Welterbes vertreten. Die Besichtigung ist kostenlos und jederzeit möglich.
Der „Eintritt“ (Visagebühr) in das kleine Land kostet 25,- Bahrainische Dinar und kann auch in Euro (ca. 54,- bis 56,- Euro/ abhängig vom Wechselkurs) oder USD entrichtet werden (Stand Februar 2015).
Fort Bahrain

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.