Upgrade: Suite statt Besenkammer

Symbolfoto HotelzimmerMit dem Upgrade in Hotels ist es so ähnlich wie bei Airlines. Ein gewisses Grund-„Strickmuster“ ist vorhanden. Was nicht heißt, dass diese „goldenen Regeln“ jedes mal von Erfolg gekrönt sind. Aber meistens. Was man unbedingt beachten sollte, wenn man statt in der Besenkammer in der Suite nächtigen möchte:

1. Gepflegtes Äußeres und gepflegtes Gepäck.
2. Freundlichkeit gegenüber dem Rezeptionspersonal.
3. Möglichst späte Anreise.
4. Im Stadthotel: Möglichst die Wochentage meiden.
Im Strandhotel: Möglichst die Wochenenden meiden.
5. Über die Website des Hotels direkt buchen!
6. Nur eine Nacht bleiben (oder dies zumindest so avisieren). Meist wird problemlos verlängert.
7. Stammgast zu sein, hat noch nie geschadet.
8. Nicht zu Messezeiten oder sportlichen Großereignissen anreisen.
9. Ein besonderer Anlass (oft reicht der Geburtstag) ist hilfreich.
10. Keine sonstigen „Extrawürste“ (z. B. extra großes Bett, Nichtraucher-Zimmer, Meerblick) bestellen!

Wer lieber im Wohnmobil nächtigt, liest hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.