Reisewörtliches von Profis (24)

Sebastian Canaves ist das Gesicht des Reiseblogs off-the-path.

Sebastian Canaves ist das Gesicht des Reiseblogs off-the-path.

Sebastian Canaves ist noch sehr jung an Jahren (26), aber bereits reich an Lebens- und Reiseerfahrungen: Auf Mallorca geboren, in Österreich und Deutschland zur Schule gegangen. Nach dem Abitur in Australien gearbeitet, später in Bulgarien studiert und in Thailand gejobbt. Mehr als ein Drittel des Erdballs auf fünf Kontinenten hat er bisher bereist.
Der professionelle Globetrotter ist Jahr für Jahr rund 50.000 km unterwegs und pendelt in Europa zwischen Berlin und Schweden.
Sebastian Canaves hat Internationales Business und Management studiert und berichtet seit 2011 regelmäßig auf seinem Blog off-the-path von seinen Reisen. Nützliche Ratschläge fürs Unterwegssein gibt es dort zuhauf.
Die Auswertung einschlägiger Kennziffern zeigt deutlich: In der Welt-Liga der Reisebloggger spielt nur ein deutsches Reiseblog mit – off-the-path! Nicht zuletzt dank des Umstandes, dass das Blog auch in Englisch geschrieben wird.
Der Reiseblogger bringt u. a. in seinem Blog-Camp anderen bei, wie man mit Bloggen Geld verdient oder sein Blog „in Form“ (Support Camp) bringt. Was er denen mit auf den Weg gibt, die ein Blog aus der Taufe heben: „Die häufigste Falle ist der Gedanke, dass man mit Bloggen schnell Geld verdienen kann“
Am besten erzählt er selbst mehr als einen „Schwank“ aus der Jugendzeit und warum es so wichtig ist, den eigenen Träumen zu folgen:

1. Rucksack oder Koffer?
Rucksack. Koffer sind schwer, unhandlich und sammeln viel zu viel Staub.
Ich sammele lieber Dreck und Erinnerungen!

2. Das muss es an meinem Reiseziel definitiv geben:
Meer! Ich liebe das Meer!
3. Von diesem Ort war ich wider Erwarten besonders angenehm überrascht:
Chiang Mai – ist nämlich nicht am Meer!
4. Mein nächste Reise führt mich nach:
Australien – bin vor ein paar Tagen gelandet!
5. Dahin muss ich wirklich nicht wieder reisen:
Macao
6. Die Qual der Wahl: Toskana oder Patagonien?
Schwer. Toskana wegen des Essens, Patagonien wegen der Natur. In Patagonien gibt es viel Fleisch.
Würde mich wohl für Patagonien entscheiden!

7. Dieses Reiseland hat seine Zukunft noch vor sich:
Nicaragua!
8. Segel- oder Kreuzfahrt-Schiff?
Auf jeden Fall Segelschiff!
9. Das esse ich auf Reisen garantiert nicht wieder:
Insekten!
10. Wo jeder einmal im Leben gewesen sein sollte:
Australien! 🙂
Zum Schluss mein Lieblings-Reisezitat:
„The world is a book, and those who do not travel read only a page.“ (Saint Augustine)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.