Ohrenschmaus: Arena di Verona

Arena di VeronaVom 19. Juni bis zum 6. September 2015 findet in der Arena di Verona das 93. Opernfestival statt. Im Programm sind 54 Aufführungen: Sechs Opern – Nabucco, Aida, Tosca, Don Giovanni, der Barbier von Sevilla, Romeo und Julia sowie zwei Gala-Events: Roberto Bolle and Friends mit einem Carmen Gala Concert und die imposante Wiederaufnahme der Carmina Burana von Carl Orff.
Oper in der Arena di VeronaDie Aufführungen beginnen im Juni und Juli jeweils um 21.00 Uhr und im August und September um 20.45. Beginn der Sonderveranstaltungen ist stets um 22.00 Uhr. Rechtzeitiges Erscheinen sichert gute Sicht auf den (billigen) Plätzen. Wir haben die Arena bereits mehrfach besucht, waren stets begeistert und haben immer „non numerati“ gebucht (Internet). Das hat uns Abendkleid & Smoking erspart – und viel Spaß gemacht.
Es ist empfehlenswert, sich neben Sitzkissen und Regenbekleidung (bzw. Schirm) auch ein paar Häppchen und einen guten Wein mitzunehmen. Die Verkäufer wissen schon Bescheid, wenn man am Operntag ein Fläschchen kauft – und füllen selbstverständlich in Plastikflaschen um (Glas ist in der Arena verboten!).
Wer nicht vorab Tickets geordert hat (bereits jetzt möglich – Link), wird meist auch am Tage der Aufführung noch zu seinen Billets kommen. Der Ticketschalter (Via Dietro Anfiteatro 6/B) ist schon zeitig geöffnet, auch Angebote auf der Straße gibt es.
Die Ticket-Preise beginnen in diesem Jahr bei 13 Euro – am Ende der „Kletterstange“ sind 226 Euro zu berappen.
Am 19. Juni wird das Festival 2015 mit „Nabucco“ von Giuseppe Verdi eröffnet. Die Termine:
Nabucco
19. und 25. Juni – 3. 9. 15. 18. und 23. Juli – 13. 18. 22. 26. 29. August – 1. und 5. September
Aida
20. und 27. Juni – 5. 7. 12. 14. 19. 25. 31. Juli – 9. 11. 15. 19. 23. 27. 30. August – 2. und 6. September
Tosca
26. Juni – 8. 11. 16. Juli – 6. und 14. August
Don Giovanni
4. 10. 17. 30. Juli – 12. August
Roberto Bolle and Friends
22. Juli
Carmen Gala Concert
24. Juli
Der Barbier von Sevilla
1. 7. 20. 28. August – 4. September
Romeo und Julia
8. und 21. August – September 3.
Carmina Burana
25. August
Meine Empfehlung: Die VeronaCard für 24 Stunden (15 Euro) erwerben. Sie ermöglicht freien bzw. ermäßigten Eintritt zu zahlreichen nostalgischen & Museen. Möglich ist auch die kostenfreie Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel.
Das Wichtigste zum Schluss: Wer den Opern-Abend mit einem guten Essen und einem zentral gelegenen „Nachtlager“ ausklingen lassen möchte, sollte rechtzeitig einen Tisch reservieren bzw. ein Hotel buchen. Arena di Verona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.