Keine Chance für Pädophile!

Brunei_Kindersex
Reiseveranstalter und Reisebüros klären zunehmend ihre Kunden über die kommerzielle sexuelle Ausbeutung von Kindern auf. Wer tiefer in die Problematik einsteigen möchte, findet bei ECPAT genügend Lesestoff.
Ziel aller Aufklärungsarbeit ist es, Urlauber über die Problematik der kommerziellen sexuellen Ausbeutung an Kindern aufzuklären und sie für derartige Verbrechen zu sensibilisieren. Diese Taten werden auch in Deutschland strafrechtlich verfolgt. Mehr Infos.

Mechtild Maurer vom Kinderschutzverein Ecpat erklärt im Interview mit „Spiegel online“, was Reisende tun können. Schwerpunkt-Länder, in denen Pädophile ihr Unwesen treiben sind nach wie vor Kambodscha, Laos und noch immer Thailand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.