Currently browsing tag

Via de la Plata

Bescheidene „Bescheidene“

Ich mag bescheidene Menschen auf Reisen. Sie wissen um allgemeine Werte – sie wertschätzen Menschen, deren Leistungen sowie deren Eigentum gleichermaßen. Sie haben Kultur und sind frei von Standesdünkel jedweder Art. Sie haben Benimm und Herzensbildung. Das alles nehmen sie auch mit auf Reisen und lassen es nicht daheim zurück. …

Jakobsweg: Nichts für Sparfüchse!

Wer beabsichtigt, einen der vielen Jakobswege in Spanien, Frankreich oder Portugal zu gehen, schlage sich eines vorab aus dem Kopf: Aktivurlaub zum Nulltarif geht anders! Wer sich eine komplette Ausrüstung vorab noch kaufen muss, lernt schnell, was gutes Equipment kostet. Es gibt kaum einen Start- und/oder Zielort, der es nicht …

Jakobsweg: Vía de la Plata (1)

Wo stehen wir finanziell zu Beginn des diesjährigen Jakobswegs? Bisher weist der Saldo 506,00 Euro aus. Wir haben im Vorfeld einiges an Ausrüstung neu bzw. hinzu gekauft (u. a. jeder einen handgepäcktauglichen Rucksack) – summa summarum 250 Euro, die in dieser Summe nicht drin sind, da mehrfach bzw dauerhaft verwendbar: …

Auf ein Neues: Jakobsweg 2015

So langsam nimmt unser diesjähriges Pilgerdasein auf der Via de la Plata Gestalt an. Die Pilgerpässe sind gerade eingetrudelt, die Flugtickets von Brüssel gen Sevilla sind ebenso bezahlt wie der Thalys, der uns von Köln in die belgische Hauptstadt und zurück bringen wird. Die fluggepäcktauglichen Rucksäcke sind ebenso vorhanden wie …