Reisewörtliches von Profis (9)

Fränzi Zürcher & Simon Zryd

Fränzi Zürcher & Simon Zryd

UM DIE WELTREISE, das Weltreise-Blog für Backpacker mit Stil. So beschreiben die beiden Schweizer Fränzi Zürcher und Simon Zryd (beide über 30, aber von der 40 noch ausreichend weit entfernt) ihr Blog. Fränzi Zürcher: „Mein grösster Traum war es schon immer, die Welt zu bereisen. Fremde Kulturen, unberührte Strände und neue Bekanntschaften locken mich weg vom Alltag und raus in die Ferne. Weltreisen heisst für mich Abenteuer, jeden Tag frei sein und der Monotonie entfliehen.“
Und Simon Zryd ergänzt zu den Beweggründen, ein Blog zu schreiben: „Unzählige Eindrücke einer Reise nicht vergessen, einzigartige Momente mehrfach durchleben und dich träumen lassen. Ich will dich mit Tipps überhäufen, dich unterstützen und dich dazu bewegen, deine Träume zu verfolgen.“
Es lohnt sich wirklich, auf ihrer Seite zu stöbern! Über ihr Blog schreiben sie selbst:
„Wir sind keine Vorbilder, damit Reiseblogger irgendwann mit Reisejournalisten und Reisezeitschriften auf einer Ebene stehen und gleiches ‚Ansehen‘ geniessen. Es spielt für uns keine Rolle, wo wir im Vergleich zu wem stehen. Es ist uns schlicht scheissegal.
Unser Weltreiseblog unterscheidet sich von einer professionellen Reisezeitschrift und das wird so bleiben. Wir sind dem Tagebuch näher und möchten das nicht ändern (und könnten auch gar nicht). Wir schreiben über Themen, die dich interessieren könnten, und uns Spass machen. Das ist alles.
Ich finde nämlich schon, dass ein eigenes Blog ein Spielplatz ist, auf dem jeder Eigentümer so spielen kann, wie es ihm gefällt, solange er niemanden damit gefährdet. Das muss aber nicht für Hinz, Kunz, Anne und Käthi gelten. Es gibt tausend Dinge, welche schön sind. Hauptsache du verfolgst deinen Traum.“

Um die Weltreise
1. Rucksack oder Koffer?
Rucksack – Die Frage war ja einfach!
2. Das muss es an meinem Reiseziel definitiv geben:
Neuland zu entdecken.
3. Von diesem Ort war ich wider Erwarten besonders angenehm überrascht:
Muskat, Oman.
4. Mein nächste Reise führt mich nach:
Fränzi nach Doha, ich vermutlich nach Tunis.
5. Dahin muss ich wirklich nicht wieder reisen:
New Delhi.
6. Die Qual der Wahl: Toskana oder Patagonien?
Patagonien.
7. Dieses Reiseland hat seine Zukunft noch vor sich:
Abgelegene Inseln der Philippinen.
8. Segel- oder Kreuzfahrt-Schiff?
Segelschiff, weniger Leute, mehr Abenteuer.
9. Das esse ich auf Reisen garantiert nicht wieder:
Chinesische Suppe.
10. Wo jeder einmal im Leben gewesen sein sollte:
Australien. Auch wenn es nicht gefällt, es hat alle Extreme zu bieten.
Zum Schluss mein Lieblings-Reisezitat:
I haven`t been everywhere, but it`s on my list.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.