Reiseapotheke online bestücken

Wer auf regelmäßige Medikamenteneinnahme  angewiesen ist, sollte seine Reiseapotheke besonders gründlich checken. Foto: fotolia / denissismagilov

Wer auf regelmäßige Medikamenteneinnahme angewiesen ist, sollte seine Reiseapotheke vor dem Urlaub besonders gründlich checken.
Foto: fotolia / denissismagilov

Noch ist die Sommer-Reisezeit weit weg, aber bei manchen noch Resturlaub vorhanden, um bis Ende März in wärmere Gefilde zu entfliehen. Auch wenn sich niemand in der schönsten Zeit des Jahres Wehwehchen wünscht, ist vorsorgen allemal besser als das Nachsehen unterwegs zu haben.
Wichtiger Bestandteil jeder Urlaubsplanung ist eine für die wichtigsten Eventualitäten des Lebens taugende Reiseapotheke. Medikamenten gegen alltägliche Unpässlichkeiten gehören ebenso hinein wie Verbandsmaterialien. Das ist umso wichtiger, je weiter man die EU hinter sich lassen möchte. Und wird sogar lebensnotwendig, wenn man spezielle Medikamente regelmäßig einnehmen muss. Wer die magische „50“ überschritten hat, weiß, wovon ich rede. Auch Rezeptpflichtiges (Medikamente gegen Bluthochdruck und Diabetes) kaufen wir unkompliziert online in der Europa Apotheek.
Viele Urlaubsorte verfügen inzwischen über eine gute medizinische Versorgung, aber die wichtigsten Medikamente sollte man schon zu Reisebeginn dabei haben.
Wer sich auf mehrtägige Trekking-Touren in Dritte Welt-Länder Asiens oer Afrikas begibt, sollte mehr als nur das Notwendigste dabei haben!

Wer sich auf mehrtägige Trekking-Touren in Dritte Welt-Länder Asiens oder Afrikas begibt, sollte mehr als nur das Notwendigste dabei haben!

Fieber- und Schmerzmittel sowie Mittel gegen Übelkeit und Durchfall sollten in jedem Fall eingepackt werden. Auch Verbandsmdaterial sollte nicht fehlen. Desinfektionsmittel, eine Schere sowie eine Pinzette sollten Sie auf keinen Fall vergessen.
Ganz wichtig für alle Sonnenanbeter: Nach der lichtärmeren Winterzeit sollte die Haut nur langsam an UV-Strahlung gewöhnt werden. Sonnenschutzmittel mit einem hohen Lichtschutzfaktor sind mehr als angeraten. Wo viel Wärme (und Feuchtigkeit) ist, sind Plagegeister in Insektengestalt meist nicht weit: Zecken- und Mückenschutz nicht vergessen. Wir haben in tropischen und subtropischen Gefilden seit 2006 sehr gute Erfahrungen damit gemacht, stets auch unsere Kleidung mit mit Mückenschutz zu imprägnieren. Eine Investition, die sich stets ausgezahlt hat!
Eine Grundausstattung, die wir nur anraten können:
– Sonnenschutzmittel
– Insektenschutz
– Medikamente gegen Übelkeit und Durchfall
– Schmerztabletten
– Verbandsmaterial
Dazu kommen: Regelmäßig einzunehmende rezeptpflichtige Medikamente.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.