Globetrotter-Info 06/2016

Schatzkammer für Feinschmecker: „FAZ“ Italiens Schlaraffenland heißt Langhe e Roero. Es ist eine märchenhaft schöne Landschaft im Piemont, eine Schatzkammer für Feinschmecker voller Trüffel aus Alba, Weine aus Barolo, Schokoladenküsse aus Cherasco. Am prallsten gefüllt ist sie im Winter. Fatbikes erobern die Alpen: „Süddeutsche“ Die Räder mit den breiten Reifen …

Keukenhof: Goldene Zeiten

Der Keukenhof im holländischen Lisse Keukenhof hat 2015 mit 1.175.000 Besuchern einen neuen Rekord erreicht. Seit der Eröffnung haben bereits mehr als 50 Millionen Menschen den Park besucht. Zum Besucher-Rekord trugen vor allem Amerikanern, Chinesen und Ostasiaten bei. Aber auch aus Deutschland und Großbritannien kamen mehr Besucher. Der 32 Hektar …

Globetrotter-Info 05/2016

Unterwegs im Sonderzug „Zarengold“: „NZZ“ Die Reisen auf der Strecke der Transsibirischen Eisenbahn sind legendär. Am komfortabelsten lässt sich die 7923 Kilometer lange Bahnfahrt zwischen Peking und Moskau im Sonderzug „Zarengold“ geniessen. Slum-Tour auf den Kapverden: „Der Spiegel“ Bandenkriege und Gewalt waren hier vor Kurzem an der Tagesordnung. Heute kommen …

Globetrotter-Info 04/2016

Golden Jubilee Express in Sambia: „Der Spiegel“ Über Nacht von Sambias Hauptstadt zu den Victoriafällen: Der moderne Golden Jubilee Express soll dem Land mehr Touristen bescheren – Afrika-Abenteurer finden hier, was sie suchen. Sand in Sicht: „Der Tagesspiegel“ In Jordanien ist Frieden. Das weiß bloß nicht jeder. Deshalb bleiben seit …

Reisewörtliches von Profis (53)

Andrea (54) ist das weibliche Gesicht von Globetrotter-Info und seit mehr als dreieinhalb Jahrzehnten unterwegs. Anfangs mit dem Zug, Rucksack und Zelt gen Bulgarien, später mit ihren drei Kindern gen Ungarn, Tschechien oder Tunesien. 2002 verließ sie erstmals den Kontinent: Trekking in der Annapurna-Region (Nepal). Seit 2003 ist sie mit …

Globetrotter-Info 03/2016

Outdoor-Ziele 2016: „Der Spiegel“ Herausforderungen fürs Wanderjahr 2016: Neue Routen in der Pfalz, im Kaukasus und über die Alpen. Oder Robert Redford nacheifern und die US-Nationalparks erkunden. Immer gegen den Wind: „Der Tagesspiegel“ Kap Hoorn – da denkt man an schwere See und gesunkene Schiffe. Touristen fahren auf der „Stella …

Globetrotter-Info 02/2016

Wo Raucher auf Reisen noch willkommen sind: „Die Welt“ Der Glaskasten am Flughafen ist der Inbegriff würdelosen Rauchens. Wo Raucher überhaupt noch willkommen sind. Ein Zusammenstellung für vielfliegende Raucher von mir gibt es hier. Ein Bett am Abgrund: „Süddeutsche“ Die Dolomitenhütte in Osttirol liegt spektakulär zwischen Steilwänden. Allzu ängstlich sollten …

Blog als Gelddruckmaschine?

Michael Ringier, Chef des gleichnamigen Schweizer Medienhauses, brachte es auf den Punkt: „Niemand verdient mit digitalen Inhalten Geld.“ Was für klassische Medien gilt, gilt für Reiseblogs erst recht! Legionen von Bloggern haben sich bereits die Finger wund geschrieben, um zu „erklären“, wie man mit einem Blog Geld verdienen kann. Ganz …

Globetrotter-Info 01/2016

Die Tricks der Online-Reiseportale: „Süddeutsche“ Immer mehr Deutsche buchen im Internet ihren Urlaub – viele auf Portalen, die mit besonders günstigen Preisen werben. Verbraucherschützer bemängeln die schlechte Vergleichbarkeit und unlauteren Verkaufsmethoden der Online-Anbieter. Wilde weite Fjorde: „Die Zeit“ In den isländischen Westfjorden kann man auch im Winter Skifahren – und …

Sabbatical im Campingbus

2011 hatten wir uns fest vorgenommen, einen dreimonatigen Trip durch Südostasien zu unternehmen, mit vorangegangener Transsib-Fahrt gen Peking. Doch es kam anders. Im Sommer 2010 lief uns bei einem langjährigen Partner ein IVECO-Transporter in gutem Zustand zu günstigem Preis über den Weg. Wir ließen das Fahrzeug fachmännisch ausbauen und änderten …

Französische Schärfe

Etwas unterhalb von Rougon befindet sich der Point Sublime im Verdon-Tal (Frankreich). Dort haben wir bei einem ortsansässigen Bauern eine extrem leckere Olivenpaste erstanden. Die genaue Rezeptur hat uns das Schlitzohr nicht verraten, wohl aber waren auf dem Glas die einzelnen Bestandteile verzeichnet: Schwarze Oliven, Knoblauch, Thymian, Senf, Kapern, Olivenöl. …

Winterreifen von O bis O

Ich verfahre selbst stets nach der alten Autofahrer-Regel für Winterreifen: Von wie Oktober bis O wie Ostern. Für die meisten Wohnmobil-Fahrer sind inzwischen Winterreifen eine Selbstverständlichkeit, wenn es zum Winter-Camping geht. Doch nicht in allen europäischen Ländern sind sie Pflicht! Vorherige Information vermeidet hohe Bußgelder und behördlichen Stress. Deutschland: Seit …

Globetrotter-Info 42/2015

Der letzte Newsletter des Jahres 2015 ist weihnachtlich prall gefüllt. Weiter geht es nach den Feiertagen im neuen Jahr. All unseren Lesern ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes 2016 mit möglichst vielen interessanten Reisen. Der Matratzenhorchdienst: „Die Zeit“ Sei überall zu Hause, so der Slogan von Airbnb. Je größer das …

Kulinarischer Rückblick

Was kann eigentlich auf Reisen schöner sein als der Blick in fremde Kochtöpfe? Essen & trinken hält auch fern der Heimat Leib und Seele zusammen. Ob Sardinen vom Grill oder raffinierte Ideen kreativer Köche – das ist uns halbwegs egal. Frische Produkte sollten Verwendung finden. Schmecken muss es. Essen ist …