Miez & Bello im Flieger

Lufthansa schießt den Vogel nicht ab – sondern lässt ihn komfortabel mitfliegen. Den Falken. Eine Designstudie der Lufthansa Technik stellte Ende letzten Jahres den „Falcon Master“ für Falken oder andere Vögel vor. Der spezielle „Sitz“ wird auf den Standardsitzschienen installiert. Wie ein LH-Sprecher dazu erklärte, sei dieser Falkenthron nur für VIP-Flüge im Nahen Osten vorgesehen. Eine Nutzung an Bord von Linienmaschinen wäre technisch allerdings möglich.

Beim Ferienflieger Condor sind Miez & Bello unter bestimmten Voraussetzungen an Bord willkommen.

Beim Ferienflieger Condor sind Miez & Bello unter bestimmten Voraussetzungen an Bord willkommen.

Nun haben nicht alle Passagiere einen Vogel, wohl aber möchten sie Miez oder Bello mit an den Urlaubsort nehmen. Prinzipiell ist dies bei den meisten Airlines möglich – mal im Frachtraum, mal in der Kabine. Mal kostenlos, mal entgeltlich.
Skyscanner erläutert, wer bei welcher Gesellschaft mitfliegen darf – oder auch nicht:
Air Berlin, Air France, Austrian Airlines, British Airways, Condor, Easyjet, Emirates, Germanwings, Iberia, KLM, Lufthansa, Ryanair, SunExpress, Swiss Airlines, Thai Airways, TUIfly, Turkish Airlines, United Airlines, Wizz Air.

Ich habe das mal ergänzt um weitere halbwegs populäre Airlines:
Air Asia befördert keine Tiere, ausgenommen Blindenführhunde.
Cathay Pacific befördert einige Rassen nicht, z. B. Boxer oder Perserkatzen.
Aer Lingus
Oman Air
Etihad
American Airlines unterscheidet bei Hunden und Katzen sogenannte "kurzköpfige" Tiere.

American Airlines unterscheidet bei Hunden und Katzen sogenannte „kurzköpfige“ Tiere.

Die Spielregeln für den Transport tierischer Begleiter bei Germania.
Regeln der spanischen Fluggesellschaft Vueling.
TAP
Singapore Airlines befördert unter gewissen Voraussetzungen Miez & Bello.
Air Malta
air Baltic
Norwegian
Quantas duldet ausschließlich Blindenführhunde an Bord.
Qatar Airways  lässt kleine Vierbeiner ebenfalls mitfliegen.

Qatar Airways lässt Vierbeiner ebenfalls mitfliegen.

Air Canada – pets are welcome.
United Airlines lässt kleine Haustiere in der Kabine mitreisen.
Finnair
Vietnam Airlines
Virgin Atlantic
Aeroflot möchte rechtzeitig Bescheid wissen!
ANA langt bei der „pet fee“ kräftig hin!
Air China hat klare Regeln für Hunde und Katzen.
Air News Zealand heißt ebenfalls Hunde und Katzen willkommen.
Gulf Air akzeptiert weder im Gepäckraum noch in der Kabine Haustiere.

Gulf Air akzeptiert weder im Gepäckraum noch in der Kabine Haustiere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.