Jakobsweg in Thüringen

Jakobsweg ThüringenDer neue Abschnitt des Jakobswegs in Thüringen von der Klosterruine Paulinzella (Foto) über den Thüringer Wald und weiter bis Almerswind ist endlich eingeweiht. Diese Verbindung von Thüringen nach Franken ist ein Teilstück der uralten Pilgerroute von Erfurt nach Rothenburg ob der Tauber. SLF_0035LDer neue Jakobsweg führt von Erfurt auf dem Pilgerweg der Starken Frauen (Elisabeth, Walburga und Paulina) bis nach Paulinzella. Von Paulinzella geht es weiter nach Königsee und auf dem Amts- und Apothekenweg über Lichta nach Sitzendorf im Schwarzatal. Danach werden Lichtenhain und Oberweißbach erreicht und auf der Alten Poststraße geht es nach Neuhaus am Rennweg.
Auf dem Rennsteig pilgert man über Steinheid nach Limbach und weiter zum Dreistromstein. Der Aussichtspunkt Bleßberg liegt auf auf 867 Meter Höhe. Dann wechselt man vom Thüringer Wald ins Schaumberger Land. Über Schalkau und Almerswind geht es nach Rödental und Coburg. Dabei wird die ehemalige innerdeutsche Grenze passiert. Die weiteren Etappen führen über Vierzehnheiligen gen Bamberg. Auf dem Steigerwälder Jakobsweg wird schließlich die Kirche St. Jakob in Rothenburg ob der Tauber erreicht.
In 16 Etappen ist der Weg von Erfurt nach Rothenburg ob der Tauber zu schaffen.
Etappe 1: Erfurt – Arnstadt
Etappe 2: Arnstadt – Niederwillingen
Etappe 3: Niederwillingen – Königsee
Etappe 4: Königsee – Oberweißbach
Etappe 5: Oberweißbach – Limbach
Etappe 6: Limbach – Almerswind
Etappe 7: Almerswind – Coburg
Etappe 8: Coburg – Vierzehnheiligen
Etappe 9: Vierzehnheiligen – Ebing
Etappe 10: Ebing – Bamberg
Etappe 11: Bamberg – Burgebrach
Etappe 12: Burgebrach – Burghaslach
Etappe 13: Burghaslach – Scheinfeld
Etappe 14: Scheinfeld – Weigenheim
Etappe 15: Weigenheim – Steinsfeld
Etappe 16: Steinsfeld – Rothenburg ob der Tauber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.