HALB-ZEIT in Marienbad

 Marienbad PromenadeDie Liste Prominenter, die dem recht mondänen böhmischen Marienbad (Mariánské Lázně) ihre Aufwartung machten, ist hinreichend lang: Die Komponisten Anton Bruckner, Frédéric Chopin, Richard Wagner, Johann Strauß (Sohn) oder Antonín Dvořák ließen sich hier ebenso verwöhnen wie die Edelfedern Maxim Gorki, Johann Wolfgang von Goethe (siehe seine „Marienbader Elegie“), Henrik Ibsen, Mark Twain, Franz Kafka oder Stefan Zweig. Auch gekrönte Häupter (Zar Nikolaus II., König Edward VII., Kaiser Franz Joseph I.) sind mit Marienbad verbunden. Die Kleinstadt (rund 13.000 Einwohner) besitzt sehenswerte Bauten und herrliche Kuranlagen. Das hübsche Städtchen (das bekanntere Karlsbad ist nicht weit entfernt) glänzt mit einem großen Kurpark ebenso wie mit restaurierten Fassaden.Kolonnaden marienbadIn Marienbad entspringen 40 Heilquellen, in der näheren Umgebung rund 100 weitere. Die Mineralquellen sind reich an Kohlensäure und Mineralsalzen. Das Wasser wird u. a. für Trinkkuren empfohlen (Atemwegs-, Stoffwechsel- und Nierenerkrankungen, Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparats). In einem Pavillon, der Teil der Marienbader Kolonnaden ist, sprudeln die Kreuzquelle und die Karolinenquelle. Vorsicht vor der Kreuzquelle! Sie hat als stark mineralisierter Säuerling eine extrem abführenden Wirkung! Wer abends schlemmen möchte, sollte davon nicht trinken.MarienbadANREISE: Mit Auto/Wohnmobil möglichst Landstraßen fahren! Autobahn und vierspurige Schnellstraßen dürfen nur mit einer Vignette (10 Tage kosten rund 11,50 Euro) benutzt werden.
Mit der Bahn kann man z. B. mit der Vogtlandbahn von Zwickau aus direkt nach Marienbad reisen. Viele Hotels bieten kostenlose bzw. sehr preiswerte Abholungen an.
Der nächstgelegen Flughafen befindet sich in Prag, ca. 115 km entfernt.Hotel Nove LazneLOGIS: Von einfach bis Luxus gibt es ausreichend viele Domizile. Das „Hotel Foster“ ist ziemlich zentral gelegen. Ein DZ mit Gemeinschaftsbad gibt es bereits ab ca. 30 Euro. Etwas laufen muss man, wenn man in der „Pension Harmony“ eincheckt. Appartments und DZ ab ca. 35 Euro (Frühstück: 3,50 Euro)
Im mittleren Preissegment ist uns das „Hotel Berlin“ eine Empfehlung wert. DZ ab ca. 70 Euro. Auch das „Spa Hotel Labe“ fanden wir ansprechend (DZ mit Frühstück ab ca. 90 Euro). Hotel Villa PatriotWir haben kürzlich für das Vier-Sterne-Haus „Gourmet Hotel Villa Patriot“ fürs DZ mit Frühstück 104 Euro pro Nacht berappt – und waren mehr als zufrieden, in jeder Hinsicht! Angemessen finden wir auch die 109 Euro fürs DZ (mit Frühstück), die im „Hotel Reitenberger“ zu zahlen sind. Keinerlei Wünsche bleiben im luxuriösen „Danubius Health Spa Resort Nové Lázne“ offen. Dafür werden dann aber im DZ (Frühstück inklusive) auch wenigstens 226 Euro fällig.
Wer in Marienbad bucht, sollte darauf achten, dass das Hotel Parkplätze bietet. Im Ort sind kostenlose Parkmöglichkeiten sehr rar gesät!
Speisekarte MarienbadESSEN & TRINKEN:
Wer die Wahl hat, hat die Qual. In Marienbad wird jedermanns Geschmack für jeden Geldbeutel befriedigt. Man kann für 8 Euro satt werden – für ein tolles Dreigang-Menü 70 Euro abzuschaffen, ist ebensowenig ein Problem. Die Bandbreite reicht von gehobenem Niveau („Gourmet Restaurant Villa Patriot“ oder „U Zlaté Koule“) bis hin zu guter Hausmannskost nach böhmischer Art. Wer ein gutes Steak essen möchte, kommt ebenso auf seine Kosten wie Liebhaber von Pubs. „Churchill’s Pub“ im „Hotel Excelsior“ ist uneingeschränkt empfehlenswert. Klassiker der böhmischen Küche werden im „Filip“ (Poštovní 96) ebenso munden wie im „Charlie“. Für notorische Nachtschwärmer und Party-Freaks ist Marienbad eher ein ungemütliches Pflaster. Bohemia MarienbadFür Liebhaber klassischer Musik: Das diesjährige Chopin Festival findet vom 13. – 23. August statt. Zum Programm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.