Currently browsing category

Kuriosiäten

4. Sandskulpturen-Festival auf Usedom

„Maritime Abenteuer“ lautet das Motto des Sandskulpturen Festivals, das zum vierten Mal auf der Insel Usedom stattfindet. Vom 8. April bis zum 5. November sind die Meisterwerke dieser besonderen Bildhauerei auf dem Grenzparkplatz zwischen der polnischen Stadt Swinemünde und dem deutschen Ostseebad Ahlbeck zu bestaunen. Auf dem Tauchgang durch die …

Reise-Fakten einmal anders

In den Reiseführern dieser Welt stehen zahlreiche interessante Fakten über nahezu jede erdenkliche Traumdestination. Doch so manche kuriose Geschichte sucht man hier vergeblich. Eigentlich schade, denn wer ein wenig recherchiert, hat einiges zu Lachen. Die Experten für Reise- und Freizeitangebote von Travelzoo haben eine Liste mit zehn verrückten Reisefakten zusammengestellt. …

Das ist ja wohl der Zipfel!

Gelegentlich überkommt es mich, für das „grüne Herz Deutschlands“ – meine Thüringer Heimat – eine Lanze brechen. Wer ein Faible für Gartenzwerge hat, kommt an dem kleinen Ort Gräfenroda nicht vorbei: In dem kleinen thüringischen „Nest“, dem Geburtsort der Gartenzwerge, werden seit 1874 Gartenzwerge gefertigt und damals wie heute aus …

Leidige Zusatzgebühren

Zusatzgebühren beim Fliegen zaubern Urlaubern selten ein Lächeln auf das Gesicht. Travelzoo hat den herrschenden Unmut zum Anlass genommen, deutsche Reiseinteressierte nach ihren größten Ärgernissen zu befragen, geht aus einer Pressemitteilung hervor. Außerdem wollten die Angebotsexperten wissen, wofür Flugreisende im Gegenzug bereit wären, zusätzlich ins Portemonnaie zu greifen. Eines der …

Miez & Bello im Flieger

Lufthansa schießt den Vogel nicht ab – sondern lässt ihn komfortabel mitfliegen. Den Falken. Eine Designstudie der Lufthansa Technik stellte Ende letzten Jahres den „Falcon Master“ für Falken oder andere Vögel vor. Der spezielle „Sitz“ wird auf den Standardsitzschienen installiert. Wie ein LH-Sprecher dazu erklärte, sei dieser Falkenthron nur für …

Globetrotter-Info 39/2014

Im Flieger nicht am Gang sitzen: „Rheinische Post“ Der Gangplatz ist bei Reisenden, die sich zwischendurch die Beine vertreten wollen besonders beliebt. Zugleich ist er aber auch der gefährlichste Platz im Flieger, gibt ein US-Forscher jetzt zu bedenken. Denn nirgends sonst sei die Ansteckungsgefahr so hoch. Eine Erklärung. Lagunenstadt Venedig: …

Globetrotter-Info 38/2014

Die Nr. 1 der Hotel-„Souvenirs“: „Süddeutsche“ Eine neue Studie hat ermittelt, welche Gegenstände in Hotels am häufigsten von Gästen geklaut werden. Darunter sind natürlich Handtücher und Bademäntel – aber auch einige Dinge, die man eigentlich für diebstahlsicher halten würde. Arzneimittel sind riskante Mitbringsel: „Die Welt“ Im Ausland sind Medikamente oft …