Castle Peles (Romania)

The Peles Castle near Sinaia (Prahova County)  is one of the most exceptional tourist attractions in Romania. It´s a must-see of heritage and beautiful  architecture.

The Peles Castle near Sinaia (Prahova County) is one of the most exceptional tourist attractions in Romania. It´s a must-see of heritage and beautiful architecture.

The famous Peles Castle was built by King Carol I of Romania between 1839 and 1914. It was meant to serve as the monarch’s summer retreat.
Actually the Peles Castle is a very important national museum. It´s located a 40 minutes walk from Sinaia to the Castle.
Visitors of the Peles Castle are greeted upon entry by a beautiful statue of King Carol I. The cost in the 19th century was enormous: In today´s currency approximately € 87,3 million!
It houses a great collection of arms, armor and art pieces. Inside the Arsenal: 1,600 examples of armor and weapons.
The most notable grand rooms are:
Holul de Onoare (The Honor Hall), Apartamentul Imperial (The Imperial Suite), Salonul Maur (The Moorish Salon), Salonul Turcesc (The Turkish Parlor), Sala Florentina (The Florentine Room), Sala Mare De Arme (The Grand Armory or The Arsenal), Sala Mica De Arme (The Small Armory).
The visiting hours & ticket prices.

Nordwestlich von Sinaia (ca. 40 Minuten Fußmarsch leicht bergauf) liegt das Schloss Peleș, das zwischen 1873 und 1883 für König Karl I. von Rumänien erbaut wurde. Es diente bis zu dessen Tod 1914 als dessen Sommerresidenz und galt als sein Lieblingsschloss. Die Fachwerkmauern und Erker erinnern sowohl an den k.u.k.-Stil als auch an Hohenzollern, die Heimat des Königs. Einige der 160 Zimmer können mittlerweile besichtigt werden.
Öffnungszeiten und Preise unter dem englischen Link. Foto-Erlaubnis (für Innenaufnahmen) kostet leider extra.
Nur wenige Meter hangaufwärts von Schloss Peleș entfernt liegt das etwas kleinere Schloss Pelișor, das zwischen 1899 und 1902 für den (späteren) rumänischen König Ferdinand I. und dessen Frau Prinzessin Marie von Edinburgh erbaut wurde.

Nice to see: Monastery Sinaia. Auf halbem Wege zum Schloss Peles befindet sich das Kloster Sinaia.

Nice to see: Monastery Sinaia. Auf halbem Wege zum Schloss Peles befindet sich das Kloster Sinaia.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.